So. 21.07.2024
09:30 Uhr
Tuchmachermuseum Bramsche/Riverside
80 km, ** Tour, * Steigung
Ansgar Hagemann
Urlaubstour nach Quakenbrück

Einen schönen Tag verbringen wir heute im Artland mit seinen schönen Höfen. Die Route führt über Bersenbrück Badbergen nach Quakenbrück und über Gehrden und Rieste zurück nach Bramsche. Selbstverpflegung Einkehrmöglichkeiten vorhanden.

So. 21.07.2024
11:00 Uhr
25 km, * Tour, * Steigung
Klaus Rosenbusch
Kleine feine Sonntagstour ins Zittertal

Über den Burenkamp nach Süden biegen wir Richtung Nahne ab und rollen durch Felder und Wiesen am Rande von Voxtrup. Im Zittertal machen wir eine Pause und fahren nördlich vom Sandforter Berg über Natbergen zum Hase-Ufer-Weg, der uns zurück in die Stadt bringt.
Am Ende der Tour ist eine kleine Einkehr angedacht. Jeder ist in unserer bunten Gruppe willkommen!
Die Wege sind teils geschottert oder asphaltiert.
Dauer: ca. 3 Stunden

Do. 25.07.2024
18:00 Uhr
Mensa, Westerberg. Barbarastr.20, 49076 Osnabrück
27 km, *** Tour, *** Steigung
Wolfgang Driehaus
Gravelrunde - über Stock und Stein im Westen

Schotter liegt auf den Wegen am kleinen Freitag. Im Westen von Osnabrück geht es auf rund 27 km durch die Wälder und Felder in Atterfeld und nach Lotte raus. Von der Mensa aus können wir schnell auf die Wege auf dem Westerberg einspuren und sind direkt im Grünen. Die Route ist nur für Gravelbikes und leichte Mountainbikes geeignet. Mit kleinen Trinkpausen dauert die Runde etwa zwei Stunden. Einkehr danach im Büdchen am Westerberg möglich.

Fr. 26.07.2024
14:00 Uhr
Tuchmachermuseum Bramsche/Riverside
40 km, ** Tour, * Steigung
Ansgar Hagemann
Bramscher Feierabendtour

Gemütliche Radtour rund um Bramsche mit Kaffeepause

Fr. 26.07.2024
19:00 Uhr
Platz des 17. Juni (OsnabrückHalle), Osnabrück
15 km, * Tour, * Steigung
"Kettenreaktion" Osnabrück
Critical Mass

Am letzten Freitag im Monat: Die regelmäßige Prostestfahrt für eine gerechte Verteilung des Verkehrsraums.
Der ADFC Osnabrück ist nicht Veranstalter. Aber einige ADFCler*innen fahren regelmäßig mit.

Sa. 27.07.2024
14:00 Uhr
Tourist-Info Bad Essen, Lindenstraße 25
40 km, ** Tour, ** Steigung
Ulrike Wonneberger
Von Kurort zu Kurort - Von Bad Essen nach Bad Holzhausen

Wir radeln gen Osten, um dem westfälischen Nachbarkurort mit seinem schönen Kurpark einen Besuch abzustatten. Nach Barkhausen, dann entlang des Glanetals erreichen wir den höchsten Punkt unserer Tour in Büscherheide. Ab dort lassen wir uns bei tollen Ausblicken in das Eggetal hinunterrollen und erholen uns im Kurpark von Bad Holzhausen.
Jeder bringt etwas Packtaschenverpflegung für sich mit.
Gut erholt geht es auf flacher Strecke wieder zurück nach Bad Essen.
Rückkehr gg. 18 Uhr
Die Tour enthält eine längere Steigung, die aber mit einer gesunden Kondition oder einem Pedelec gut bewältigt werden kann.

Mi. 31.07.2024
18:30 Uhr
Stadtteiltreff Atter, Ecke Birkenallee Karl-Barth-Straße
30 km, ** Tour, ** Steigung
Doris Wülfing
Sommertour

Die langen Sommerabende laden ein sich noch einmal auf das Rad zu schwingen und den Abend in der Natur zu genießen. Wir starten im Westen von Osnabrück und fahren in die landschaftlich schöne Umgebung der Stadt.

Fr. 02.08.2024
14:00 Uhr
30 km, * Tour, * Steigung
Heiner Buddenberg
Gemütliche Tour ins Osnabrücker Land

Wir radeln in moderatem Tempo auf verkehrsarmen Wegen, genießen die Natur bei netten Gesprächen. Eine Einkehr in einem Café ist vorgesehen. Rückkehr gegen 17.30 Uhr.

Sa. 03.08.2024
09:00 Uhr
110 km, * Tour, *** Steigung
Guido Wenner
Wittekindsweg

In 2 Tagen auf breiten Reifen von Osnabrück bis Porta Westfalica auf dem Kammweg des Wiehengebirges.

Tag 1: Osnabrück bis Rödinghausen, vom Bhf. Melle-Bruchmühlen mit Bahn-Nahverkehr zurück nach Osnabrück. Unterwegs Einkehr in Ostercappeln. 61 km / 940 hm

Tag 2: Zunächst fahren wird mit der Bahn zum Endpunkt der ersten Etappe nach Bruchmühlen. Von dort setzen wir die Tour über den Wittekindsweg bis zum Kaiser Wilhelm fort, Rückfahrt nach Osnabrück mit DB Nahverkehr ab Bhf Porta Westfalica. Einkehr unterwegs nach 29 km. 49 km / 1060 hm

Die Tour ist meist auf Forst- und Wiesenwegen, für den Anfang braucht man nicht unbedingt ein MTB, ein gutes Rad mit breiten Reifen, berggängige Schaltung und gute Fahrtechnik reichen zumindest für die 1. Etappe aus. Die 2. Etappe ist nur mit MTB fahrbar. Die Tour ist für E-Bikes nicht geeignet.

Wer mit möchte meldet sich an: Tel. 0541-40669166 oder [email protected] ; TN max = 10

Die Tour ist stärker wetterabhängig als üblich, darum ist kurzfristige Terminverschiebung möglich. Auch ist die Aufteilung auf 2 WOE möglich. Die angemeldeten Interessenten werden direkt informiert.

So. 04.08.2024
09:30 Uhr
Tuchmachermuseum Bramsche/Riverside
75 km, ** Tour, ** Steigung
Ansgar Hagemann
Urlaubstour nach Fürstenau

Wir besuchen die Residenzstadt Fürstenau mit ihrem Schloss auf dem Hinweg bedient uns ein Zug im "Merzener Bahnhof". Der Rückweg führt uns durch die Ankumer Höhen.

Di. 06.08.2024
19:00 Uhr
Infotreff
Verkehrsgruppe
Treffen der Verkehrsgruppe

Die Verkehrsgruppe trifft sich hybrid (Präsenz und online), um aktuelle Planungen in Stadt und Landkreis sowie anstehende Aktionen zu besprechen.    Link zur Online-Teilnahme bei verkehrspolitik(at)adfc-osnabrueck.de erfragen.

Fr. 09.08.2024
17:00 Uhr
Tuchmachermuseum Bramsche/Riverside
40 km, ** Tour, ** Steigung
Ansgar Hagemann
Bramscher Feierabendtour

gemütliche Radtour rund um Bramsche

Sa. 10.08.2024
14:00 Uhr
Unterkunft in Baden-Württemberg
300 km, *** Tour, *** Steigung
Martin Jung
Martin lädt ein zum Mitradeln: Erlebnisreiche Radwoche in Württemberg mit Standquartier (Sa-Sa 10.-17. August 2024)

4 Tagestouren mit dem Rad von 60 bis 100 km im Enztal, im Neckartal und im Schwäbischen Wald, unter anderem zum Welterbe-Kloster Maulbronn und in die Schiller-Stadt Marbach. Besuch der Felsengartenkellerei Besigheim mit Besichtigung der „Steillagen“ und Weinprobe. Tageswanderung im Stromberg. Auch die Badeseen im Zabergäu sind nicht fern. Ein Tag zur freien Verfügung und individuellen Gestaltung. Stuttgart, Tübingen, Ulm, Karlsruhe und Heidelberg liegen in Reichweite.
Einfache, aber schön gelegene und gemütliche Unterkunft mitten in der Natur in der Nähe von Bietigheim-Bissingen. Vollverpflegung: Frühstücksbuffet, Vesper für unterwegs, Abendessen, Getränke. Die Umgebung lädt zu Spaziergängen ein.
Maximal 13 Teilnehmer. 2 EZ, 2 DZ, 1 Drei-Bett- und 1 Vier-Bett-Zimmer. Es kann auch gezeltet werden.
Wir fahren mit Rädern ohne Motoren – es gibt keine Lademöglichkeit für E-Bikes. Vegane Ernährung ist nicht möglich.
Die An- und Heimreise muss selbst organisiert werden.
Weitere Infos beim Tourenleiter: 0541 60099293, [email protected].
WICHTIG: Dies ist keine offizielle ADFC-Tour, sondern eine von Martin privat organisierte und verantwortete.

Mi. 14.08.2024
10:30 Uhr
Bahnhof Laggenbeck
48 km, ** Tour, ** Steigung
Marlene Posnin und Volker Große
"Unterwegs auf der Teuto-Runde"

Unsere Sommertour führt uns durch das Tecklenburger Land. Vom Bahnhof Laggenbeck geht es zunächst auf der Fahrradstraße zum herrlichen Aaseepark in Ibbenbüren. Wir fahren weiter an der Ibbenbürener Aa entlang zum Kloster Gravenhorst, wo wir uns im Cafe stärken können. Über das "Nasse Dreieck" erreichen wir dann den idyllischen Ortskern von Bevergen. Auf unserer weiteren Route liegt das wunderschöne Wasserschloss Surenburg. Am Dortmunder-Ems-Kanal entlang setzen wir unsere Fahrt fort, machen einen Stop am NaturaGart Park und radeln über Brochterbeck zu unserem Ausgangspunkt zurück.
Wir nehmen uns unterwegs Zeit, um die Sehenswürdigkeiten in Ruhe zu genießen. Die Ankunft am Bahnhof Laggenbeck ist gegen 17 Uhr geplant.
Bei strömendem Regen findet die Tour nicht statt.
Wir freuen uns auf diese Tour durch die Nachbarregion und hoffen, Ihr seid dabei.
Marlene Posnin und Volker Große

So. 18.08.2024
11:00 Uhr
20 km, * Tour, * Steigung
Klaus Rosenbusch
Kleine feine Sonntagstour nach Gaste

Wir fahren durch das Katharinenviertel am Heger Friedhof vorbei und durch's Hakenhof Holz Richtung Lotte. Ab dem Heidesee geht's über Gaste und den Eselspatt nach Hellern wieder zurück.
Am Ende der Tour ist eine kleine Einkehr angedacht. Jeder ist in unserer bunten Gruppe willkommen!
Die Wege sind teils geschottert bzw. Waldwege oder auch asphaltiert.
Dauer: ca. 3 Stunden

Mo. 19.08.2024
07:30 Uhr
Zum Fährterminal 1, Rostock
850 km, ** Tour, ** Steigung
Ansgar Hagemann
Schwedenfahrt zur Insel Birka/ Björkö auf den Spuren Ansgar´s und Birgitta´s 18.08-03.09.2024

Mit der Anreise am Sonntag den 18. August nach Rostock und der Überfahrt nach Trelleborg am Montag den 19. August beginnt die 16 tägige Reise durch Schweden.
Rostock, Lund, Hässleholm, Ljungby, Värnamo, Jönköping, Vadstena, Linköping, Kathrineholm, Eskilstuna, Söndertälje, Stockholm, Nynashamn (Nachtfahrt nach Danzig)
Am Dienstag den 03. September endet die Fahrt am Mittag mit einlaufen der Fähre in Danzig. Es werden 850km zurückgelegt mit Tagesetappen von 55 bis 80km von Jönköping nach Vadstena sind es einmalig 100km entlang des Vättern. In Stockholm bleiben wir 3 Tage. Man erfährt eine weitläufige hügeliege bewaldete Landschaft, geprägt durch die Gletscher der Eiszeit. Wir erleben die Geschichte der Wikinger und der Schweden. Übernachtet wird in Gemeindehäusern und in Zelten., alternativ in Pensionen und Vandrarhem. Gepäck wird am Rad transportiert. WICHTIG: Dies ist keine offizielle ADFC-Tour, sondern eine vom Tourenleiter privat organisierte Radtour unter Freunden.
Anmeldung Ansgar Hagemann: 0172/1582949 oder [email protected]

Fr. 23.08.2024
14:00 Uhr
Tuchmachermuseum Bramsche/Riverside
40 km, ** Tour, ** Steigung
N.N
Bramscher Feierabendtour

gemütliche Radtour rund um Bramsche mit Kaffeepause

So. 25.08.2024
11:00 Uhr
Parkplatz River Side Tuchmachermuseum Bramsche
40 km, * Tour, * Steigung
Eckhard Rickhaus
Auftakttour zum Stadtradeln Bramsche

Das Stadtradeln im Nordkreis findet dieses Jahr vom 25. August bis zum 14. September statt.
Die Auftakttour in Bramsche startet am Sonntag 25.08.24 um 11:00 Uhr am Tuchmachermuseum/Parkplatz River Side.
Die Tour ist ca. 40 Kilometer lang und wird in einem gemütlichen Tempo gefahren.
Zum Stadtradeln bitte anmelden und schließt Euch gerne dem ADFC Team Bramsche an.

Fr. 30.08.2024
19:00 Uhr
Platz des 17. Juni (OsnabrückHalle), Osnabrück
15 km, * Tour, * Steigung
"Kettenreaktion" Osnabrück
Critical Mass

Am letzten Freitag im Monat: Die regelmäßige Prostestfahrt für eine gerechte Verteilung des Verkehrsraums. Der ADFC Osnabrück ist nicht Veranstalter. Aber einige ADFCler*innen fahren regelmäßig mit.

Do. 05.09.2024
11:00 Uhr
Osnabrück Hbf
160 km, ** Tour, * Steigung
Jan-Henry Wanink
Pedalpilgern in NL vom 5. bis 8. Sept.

Es geht direkt per Bahn nach Apeldoorn und dann per pedes durch den Nationalpark Hoge Veluwe zur Trappistinnen-Abtei Koningsoord bei Arnheim. Von dort rudelradeln wir entlang der IJssel über Zutphen zum Kloster Nieuw Sion bei Deventer, wo wir zwei Nächte verbleiben und eine Tagestour entlang der IJssel sowie etwas Programm & Freizeit in Deventer planen. Sonntag gegen 17 Uhr sind wir wieder am Hbf OS - so Gott und die DB wollen. Vier Tage mit Schweige-Etappen, geistreichen Begegnungen und ordentlich Pommes. Kosten für Bahn & Klöster (HP): € 280, max. 10 Teilnehmende (1.4.: noch 3 Plätze frei), insg. etwa 160 km, Infos & Anmeldung bei Jan-Henry Wanink: [email protected], 0541-63662 (verantwortlicher Leiter der Reise, keine offizielle ADFC-Reise).

Fr. 06.09.2024
12:30 Uhr
82 km, *** Tour, * Steigung
Wolfgang Driehaus
Zur Landesversammlung nach Nordhorn

Wir radeln nach Nordhorn zur Landesversammlung des ADFC Niedersachsen, die dort am 7. und 8. September stattfindet. Die Vertreter freuen sich über weitere Mitfahrer. Am Samstag gibt es eine verkehrspolitiscche Fahrradtour durch Nordhorn, das vor 2 Jahreen in seiner Größenklasse Sieger beim Fahrradklimatest war.

Fr. 06.09.2024
17:00 Uhr
Tuchmachermuseum Bramsche/Riverside
40 km, ** Tour, ** Steigung
Ansgar Hagemann
Bramscher Feierabendtour

Gemütliche Radtour rund um Bramsche

So. 08.09.2024
11:00 Uhr
20 km, * Tour, * Steigung
Klaus Rosenbusch
Kleine feine Sonntagstour durch's Nettetal

Über die Bramscher Straße fahren wir zur Nette und folgen ihr durch Haste und an Knollmeyers Mühle vorbei bis nach Rulle. Der Rückweg führt uns über den Gruthügel mit den Karlsteinen zum Fuße des Piesbergs und am Stichkanal entlang wieder in die Altstadt.
Am Ende der Tour ist eine kleine Einkehr angedacht. Jeder ist in unserer bunten Gruppe willkommen!
Die Wege sind überwiegend asphaltiert, teils geschottert bzw. Waldwege.
Dauer: ca. 3 Stunden

So. 08.09.2024
12:00 Uhr
Überall zwischen Rulle und Icker
49 km, ** Tour, ** Steigung
Osnabrücker Landpartie
3. Osnabrücker Landpartie

Musik, Kultur, Nachhaltigkeit, Radfahren, Kleinkunst, Kulinarisches - und das alles in der schönen Gegend zwischen Rulle und Icker! Freut euch schon jetzt auf ein buntes Programm, eine schöne Atmosphäre und viele Überraschungen.
Wir führen Touren im Gebiet um das Programm zu genießen und um die Schöne zu zeigen, die hoffentlich nie durch die A33 Nord verschandelt wird.

Sa. 14.09.2024
08:00 Uhr
Rathaus Osnabrück
80 km, ** Tour, ** Steigung
Dirk Raufhake
27. FriedensRadTour - DAHW Sponsorenfahrt von Osnabrück nach Münster

Auf den Spuren des Friedensreiter nach Münster-Kinderhaus zum Lepramuseum. Dort findet ein Abschlussgrillen statt.

Mittagspause: Auf einem Campingplatz nach ca. 40 km; Eigenverpflegung – Kiosk und Imbiss vorhanden
Abschluss: In Münster am Lepramuseum Kinderhaus (Kinderhaus 15, 48159 Münster) mit Grillwurst und Getränken.
Rückfahrt: Gemeinsam im Bus/PKW (Rücktransport der Räder mit einem LKW)
Anmeldung: Bis 07.09. unter 05409/4392 (Email: [email protected]). Teilnahmegebühr: 15,00 €. Spenden für die Lepra- und Tuberkulosehilfe werden gerne angenommen.

Fr. 20.09.2024
14:00 Uhr
Tuchmachermuseum Bramsche/Riverside
40 km, ** Tour, ** Steigung
Ansgar Hagemann
Bramscher Feierabendtour

Gemütliche Radtour rund um Bramsche mit Kaffeepause

Fr. 27.09.2024
17:00 Uhr
Johanniskirche Osnabrück
9 km, * Tour, * Steigung
Heinz Wüppen
Ungewöhnliche Orte in Osnabrück

Diese knapp 9-km-Runde ist mehr eine Führung als eine Radtour. Das Fahrrad dient dazu, die etwa 30 ungewöhnlichen Orte in Osnabrücks Innenstadt anzufahren. Mal ist es Kunst, mal Skurriles oder mal schlicht Unerwartetes, was uns zum Staunen oder Kopfschütteln bringt. 2,5 Stunden dauert die Tour maximal, anstrengend wird es nicht.

Sa. 28.09.2024
14:00 Uhr
Touristinformation Bad Essen
50 km, *** Tour, * Steigung
Wolfgang Driehaus
Fahrt zum Windkraftmuseum in Oppendorf

Heute ist egal, woher der Wind kommt: Wir fahren von Bad Essen ostwärts am Kanal entlang nach Destel zur historischen „Windkraftanlage“. Weiter geht es dann nach Norden nach Stemwede-Oppendorf. Hier machen wir eine längere Pause im Windkraftmuseum (Rucksack-/Packtaschenverpflegung bitte mitbringen), dass wir auch besichtigen wollen. Zurück geht es dann an der Ippenburg vorbei zurück zum Ausgangspunkt. Rückkehr gegen 19:00

So. 20.10.2024
11:00 Uhr
20 km, * Tour, * Steigung
Klaus Rosenbusch
Kleine feine Sonntagstour nach Belm

Kurz über den Fuß des Gertrudenbergs fahren wir durch die Gartlage und Widukindland teils über den neuen Radschnellweg nach Belm. Quer durch Belm geht es schon wieder Richtung Lüstringen und über den Haseuferweg zurück in die Stadt.
Am Ende der Tour ist eine kleine Einkehr angedacht. Jeder ist in unserer bunten Gruppe willkommen!
Die Wege sind überwiegend asphaltiert, teils geschottert bzw. Waldwege.
Dauer: ca. 3 Stunden

Sa. 02.11.2024
15:00 Uhr
Johanniskirche Osnabrück
9 km, * Tour, * Steigung
Heinz Wüppen
Ungewöhnliche Orte in Osnabrück

Diese knapp 9-km-Runde ist mehr eine Führung als eine Radtour. Das Fahrrad dient dazu, die etwa 30 ungewöhnlichen Orte in Osnabrücks Innenstadt anzufahren. Mal ist es Kunst, mal Skurriles oder mal schlicht Unerwartetes, was uns zum Staunen oder Kopfschütteln bringt. 2,5 Stunden dauert die Tour maximal, anstrengend wird es nicht.

So. 24.11.2024
11:00 Uhr
25 km, * Tour, ** Steigung
Klaus Rosenbusch
Kleine feine Sonntagstour an der Düte

In Hellern kommen wir zum Düte Mäander und folgen dem Flüßchen zum Gut Sutthausen. Von da fahren wir am nördlichen Rand von Holzhausen nach Malbergen. Wir streifen den Harderberg, vorbei an der Nahner Rennbahn und über den Burenkamp geht es wieder zurück in die Stadt.
Am Ende der Tour ist eine kleine Einkehr angedacht. Jeder ist in unserer bunten Gruppe willkommen!
Die Wege sind überwiegend asphaltiert, teils geschottert bzw. Waldwege.
Dauer: ca. 3 Stunden

So. 29.12.2024
11:00 Uhr
20 km, * Tour, * Steigung
Klaus Rosenbusch
Kleine feine Sonntagstour nach Büren

Wir radeln über den Hase-Ufer-Weg am Stichkanal entlang, biegen nach Büren ab und kommen am Gut Leye vorbei. Vor uns liegt der Rubbenbruchsee, wo wir eine kleine Kaffeepause einlegen und dann durch's Heger Holz über den Westerberg wieder zurückfahren.
Jeder ist in unserer bunten Gruppe willkommen!
Die Wege sind teils geschottert bzw. Waldwege oder asphaltiert.
Dauer: ca. 3 Stunden